Archiv der Kategorie: Turniere

Informationen zur Turnieren die wir ausrichten oder besuchen

3. inklusiver Württemberg Cup in Stuttgart

Die Teilnehmer

„Familien- und Freunde-Turnier“ beim SV Hoffeld

Am Samstag, den 4. Mai 2019, veranstaltete die Torball-Abteilung des SV Hoffeld den 3. inklusiven Württemberg Cup. Wie immer waren die Familien und Freunde der Spielerinnen und Spieler eingeladen. Und zwar nicht zum Zuschauen, sondern zum Mitspielen! Ziel des Turniers war und ist, einen inklusiven Beitrag für den Torball-Sport zu leisten, um den „sehenden“ Bekannten, Freunden und Familienmitgliedern einen aktiven Einblick in diesen tollen Sport zu ermöglichen. So kam es also dazu, dass sich an diesem Tag fünf Mannschaften aus Blinden, Sehbehinderten und Sehenden, von teilweise erfahrenen Torballern, Sportkameraden mit etwas Spielpraxis, bis hin zu totalen Torball-Neulingen einfanden, um sich gegenseitig zu messen und Spaß zu haben.
Weiterlesen bei 3. inklusiver Württemberg Cup in Stuttgart »

Tags:

SV Hoffeld zu Gast im grünen Herz Österreichs

Mannschaften des SV Hoffeld in Graz 2019

Turnier beim Grazer VSC

Anfang April richteten die sehbehinderten und blinden Sportlerinnen und Sportler des Grazer VSC, in ihrer steirischen Heimatstadt ein internationales Torball-Turnier, für Damen und Herren aus. Hierfür wurden sieben Damen-und acht Herren-Mannsschaften aus Belgien (Waasland), aus Südtirol und Italien (Bozen, Bergamo, Trento), aus Deutschland (St. Pauli, München, Hoffeld) und aus Österreich (Tirol, Salzburg, Wien) eingeladen. Die Veranstalter traten selbst mit einem Damen- und zwei Herren-Teams an.
Weiterlesen bei SV Hoffeld zu Gast im grünen Herz Österreichs »

Tags:

Silber für die Damen des Teams aus Baden-Württemberg bei der Deutschen Torballmeisterschaft 2019

SG Hoffeld/Karlsruhe 2019

Am Samstag, dem 13. April, war es wieder soweit: die Deutsche Meisterschaft der Damen stand bevor. Insgesamt waren 6 Mannschaften aus der Bundesrepublik nach Landshut in Bayern gereist, um auch am Ende dieser Saison die Torballkrone der Damen zu vergeben – darunter auch wir, die Spielerinnen aus Baden-Württemberg. Und wir hatten es dieses Jahr wahrlich nicht leicht, mussten wir zum einen unseren Titel von letztem Jahr verteidigen und das Turnier zum anderen auch in etwas anderer Besetzung bestreiten.
Weiterlesen bei Silber für die Damen des Teams aus Baden-Württemberg bei der Deutschen Torballmeisterschaft 2019 »

Tags:

SV Hoffeld in der 2. Torball Bundesliga

Unser Maskottchen "Hoffi"

Vergangenen Samstag, den 27. Oktober 2018, fand in Borgsdorf, nördlich von Berlin, die Hinrunde der 2. Torball-Bundesliga statt.

Nachdem die Mannschaft des SV Hoffeld letzte Saison aus der 3. Liga aufgestiegen ist, wollten sich die Württemberger eine gute Ausgangsposition verschaffen, um nach der Rückrunde am 16. Februar in Stuttgart den Klassenerhalt zu schaffen.
Weiterlesen bei SV Hoffeld in der 2. Torball Bundesliga »

Tags:

SV Hoffeld zu Gast in Tirol

Mannschaft des SV-Hoffeld in Insbruck vor dem Tivoli

19. Alpencup der Stadt Innsbruck

Fahrt mit Hindernissen – Unterkunft mit Spitzenblick

Am Freitag, den 12. Oktober 2018 folgte der SV Hoffeld der Einladung vom BSS Tirol, zum 19. Alpencup der Stadt Innsbruck. Also trafen sich die Hoffelder Margarete Rieker, Willi Churr, Julian Aydt und Torsten Steimle zusammen mit ihrer Trainerin Theresa Stahl und machten sich auf den Weg nach Tirol in Österreich.
Weiterlesen bei SV Hoffeld zu Gast in Tirol »

Tags:

Heimspiel und Heimsieg beim 2. Inklusiven Deutschlandpokal der Torball-Damen in Stuttgart

Die drei Siegerpokale, die es beim Turnier zu gewinnen gab.

Die Damen des SV-Hoffeld starten mit viel Rückenwind in die neue Season und behaupten sich in packenden Duellen beim 2. inklusiven Torballpokal der Damen.

Jubelnder FC St. Pauli

Jubelnde Mannschaft des FC St. Pauli beim 2. Inklusiven Deutschlandpokal der Damen

Die Saison war kaum ein paar Wochen alt, da ging es auch schon wieder ums Ganze. Am Samstag, den 22. September trafen sich 7 hochkarätige Demenmannschaften der Torballszene in Stuttgart zum 2. inklusiven Deutschlandpokal der Torballdamen. Der SV-Hoffeld ging mit insgesamt drei Spielgemeinschaften ins Rennen:
Weiterlesen bei Heimspiel und Heimsieg beim 2. Inklusiven Deutschlandpokal der Torball-Damen in Stuttgart »

Tags:

Teilnahme am 6. Horst-Eder-Gedächtnis-Torball-Turnier

Spielszene beim Turnier in Nürnberg

Turnierfahrt nach Nürnberg

Am 6. Oktober 2018 fand das 6. Horst-Eder-Gedächtnis-Torball-Turnier in Nürnberg statt. Aus diesem Grund machten sich die Hoffelderin Hella Schlag, zusammen mit ihren drei Mannschaftskollegen Beyhan Davaz, Eyüp Bas und Torsten Steimle, ins Fränkische auf. In Nürnberg stieß noch Sportskamerad Julian Aydt und Trainerin Theresa Stahl hinzu.
Weiterlesen bei Teilnahme am 6. Horst-Eder-Gedächtnis-Torball-Turnier »

Tags:

2. inklusiver Deutschlandpokal der Damen

"Kollege Torball" liegt an der Seitenlinie beim Schiedsrichterpult und nimmt sich eine Auszeit.

Nachdem das Sturmtief „Xavier“ im vergangenen Jahr beim 1. inklusiven Deutschlandpokal der Damen zwar die Anreise der Teams aus Norddeutschland verhindert hat, aber dem erfolgreichen Start des erstmals ausgetragenen Pokals keinen Schaden zufügen konnte, wird in diesem Jahr die zweite Auflage durchgeführt.
Weiterlesen bei 2. inklusiver Deutschlandpokal der Damen »

Tags:

SV-Hoffeld beim Salzburger Stier-Turnier

Mannschaftsfoto Salzburger Stier-Cup 2018

Am Samstag, den 16. Juni stand wieder ein wichtiges Event für unsere Torballabteilung auf dem Programm. Salzburg hatte im Rahmen der 44. Salzburger Landesbehindertentage zu einem Internationalen Turnier um den „Salzburger Stier-Cup“ nach St Johann im Pongau geladen. Insgesamt 7 Mannschaften nahmen teil: Linz, Graz und zwei Teams aus Salzburg, Trento und Bergamo waren für Italien vertreten und für Deutschland gingen wir vom SV Hoffeld ins Rennen.

Um 9 Uhr fiel der erste Anpfiff. Gespielt wurde in einer Runde Jeder-gegen-jeden mit einer anschließenden Partie um Platz 3, sowie einem abschließenden Finalspiel. Unsere ersten Gegner in diesem Turnier war die Mannschaft aus Bergamo, welche wir souverän mit 9:4 besiegen konnten. Einen kleinen Dämpfer fingen wir uns dann in einem sehr knappen Spiel gegen Salzburg eins ein, welches leider mit 4:3 zugunsten der Gastgeber endete. Die anfängliche Euphorie war im nächsten Spiel dank einer deutlichen 0:6-Niederlage gegen Graz dann leider vollkommen verflogen und auch gegen Linz verloren wir deutlich mit 7:1. Gegen die starken Trienter mussten wir mit 8:2 ebenfalls eine Niederlage hinnehmen, welche wir aber dank der beiden Treffer und der glimpflichen Verletzungsrate doch als recht positiv einstufen konnten. Leider hatten wir – wei bereits erwähnt – bei der Partie gegen Linz das Glück nicht auf unserer Seite und auch hier schlug eine Niederlage mit 7:1 zu Buche. In unserem letzten Spiel gegen den Gastgeber Salzburg 2 schafften wir es aber nochmal alle unsere Kräfte zu mobilisieren und (nach einem 0:3 Rückstand) ein 3:3-Unentschieden zu erkämpfen. Am Ende konnten wir also 3 Punkte auf dem Ranglisten-Konto erwirtschaften.

Die besten Vier des Turnieres machten sich nun für die Finalrunde bereit. Im Spiel um Platz 3 trafen letztendlich Salzburg 1 und Linz aufeinander und mit einem Sieg sicherten sich die Linzer einen Platz auf dem Podest. Die mit Abstand spannendste Begegnung des Tages lieferten sich jedoch Trento und Graz im Finale. Nach abgelaufener Spielzeit und einem Unentschieden 3:3 erzielte in der Verlängerung Trento den Siegtreffer und beendete das Turnier mit einem verdienten 1. Platz. Wir erreichten am Ende einen guten 5. Platz, mit dieser Leistung können wir sehr zufrieden sein.

Zwei Turniere zum Saisonabschluss 2017/2018

Logo des SV-Hoffeld (Stuttgart)

Im Juni läuten wir den Saisonabschluss für die Saison 2017/2018 mit dem Besuch von zwei Turnieren ein.

Das erste davon findet in der Nähe von Salzburg, in St. Johann im Pongau, statt. Dorthin geht es von Freitag, dem 15.06., bis Sonntag, 17.06., mit einer komplette besetzten Mannschaft, also 6 Spielerinnen und Spielern, auch wenn es ein Herrenturnier ist.

Und in der Woche darauf geht es von Freitag bis Samstag (22. – 23.06.) mit einer etwas anderen Zusammensetzung zum Turnier nach Donauwörth,

Drückt uns die Daumen für zwei sicherlich wieder sehr spannende Turniere.

Tags: